Timo Glock nachträglich disqualifiziert | DTM.com | Die offizielle Webseite
2016-05-08 18:00:00

Timo Glock nachträglich disqualifiziert

Timo Glock im BMW M4 DTM

Wie gewonnen, so zerronnen. Die Freude über Platz zwei beim zweiten Saisonrennen der DTM auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg währte bei BMW-Werksfahrer Timo Glock nur kurz. Bei der technischen Nachuntersuchung wurde an seinem BMW M4 DTM ein Verstoß gegen Artikel 3.7 (Maßgenauigkeit des Konturverlaufs) des technischen Reglements festgestellt. Die Position des Heckdeckels an Glocks Fahrzeug entsprach nicht den Vorgaben.

Die Sportkommissare entschieden, den Ex-Formel-1-Fahrer von der Wertung auszuschließen, die nachfolgenden Fahrer rücken in ihren Positionen auf. Hinter Sieger Paul Di Resta (Mercedes-Benz) folgen so Augusto Farfus und Maxime Martin (beide BMW) auf den Plätzen zwei und drei.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen