Tomczyk im Warm up hellwach | DTM
2004-08-01 10:25:51

Tomczyk im Warm up hellwach

Tomczyk im Warm up hellwach

Während sich auf den Eifelstraßen die Zuschauermassen langsam in Richtung Nürburgring bewegen, war ein junger Audi-Fahrer am Sonntagmorgen richtig schnell unterwegs: Martin Tomczyk verwies im Audi A4 DTM seinen Teamkollegen Tom Kristensen um 0,169 Sekunden auf Platz zwei. Der Rosenheimer umrundete die 3,629 Kilometer lange Kurzanbindung des Nürburgring Grand-Prix-Kurses in 1:24.035 Minuten. Dritter im Warm up wurde Pole-Sitter Gary Paffett in der AMG-Mercedes C-Klasse mit einem Rückstand von 0,185 Sekunden auf Tomczyk.

Hinter Mattias Ekström und Bernd Schneider auf den Plätzen vier und fünf belegten Peter Dumbreck und Marcel Fässler bei sommerlichen Temperaturen als schnellste Opel-Fahrer die Plätze sechs und sieben im Opel Vectra GTS V8. Das sechste Saisonrennen auf dem Nürburgring überträgt die ARD ab 13:45 Uhr live.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen