Tomczyk zum ersten Mal in dieser Saison auf Pole | DTM
2004-08-07 14:13:41

Tomczyk zum ersten Mal in dieser Saison auf Pole

Tomczyk zum ersten Mal in dieser Saison auf Pole

Beim siebten Lauf der DTM im MOTOPARK Oschersleben eroberte Martin Tomczyk Startplatz eins für das Rennen am Sonntag. Im Audi A4 DTM fuhr der junge Rosenheimer auf dem 3,667 Kilometer langen Kurs mit 1:20.752 Minuten die Bestzeit. Für Tomczyk ist es die zweite Pole-Position seiner DTM-Karriere. Platz zwei im Einzelzeitfahren, mit 0,076 Sekunden Rückstand, ging an seinen Markenkollegen Tom Kristensen. Der Sieger vom vergangenen Wochenende, Gary Paffett, eroberte in der AMG-Mercedes C-Klasse hinter dem Audi-Duo den dritten Startplatz. Nach der Bestzeit am Freitag und im freien Training am Samstag wurde Manuel Reuter im Opel Vectra GTS V8 Fünfter und damit bester Opel-Fahrer. Der Meisterschaftsführende Mattias Ekström, der als letzter Fahrer gestartet war, wurde hinter Christijan Albers Siebter.

Qualifying


13:02 Tom Kristensen eröffnet das Qualifying im MOTOPARK.
13:03 Heinz-Harald Frentzen nimmt wegen eines Darminfekts nicht am Qualifying teil.
13:04 Kristensen setzt mit 1:21.463 Minuten die erste Bestzeit.
13:05 Tomczyk setzt sich mit 1:20.826 Minuten an die Spitze.
13:06 Platz zwei für Timo Scheider mit 1:21.135 Minuten.
13:08 Marcel Fässler dreht sich ins Kiesbett und touchiert die Reifenstapel - setzt die Fahrt aber fort.
13:09 Aiello in der Hotel-Kurve mit zwei Rädern neben der Strecke.
13:13 Manuel Reuter erobert mit 1:21.065 Minuten vorläufig Position zwei. Kristensen und Ekström fahren beide eine 1:20.775 Minuten und setzen sich an die Spitze - Kristensen erzielt die Zeit früher als sein Teamkollege und ist Erster.
13:15 Mit 1:20.659 Minuten ist Christijan Albers jetzt Spitzenreiter.
13:16 Neuer Zweiter mit 1:20.765 Minuten ist Timo Scheider.
13:18 Gary Paffett setzt sich mit 1:20.744 Minuten hinter seinem Markenkollegen Albers auf Rang zwei.
13:20 Neue Bestzeit von Mattias Ekström: Der Schwede erobert mit 1:20.471 Minuten vorläufig Platz eins.
13:21 Audi-Doppelführung nachdem sich Tom Kristensen mit 1:20.531 Minuten hinter Ekström auf Position zwei setzt.
13:22 Jean Alesi kommt neben die Strecke und rutscht durch das Kiesbett - kann die Fahrt aber fortsetzen. Marcel Fässler verbremst sich vor der ersten Kurve und kommt ebenfalls von der Strecke ab.
13:26 Das Qualifying ist beendet, es folgt die Super-Pole mit den besten zehn Fahrern.

Super-Pole


13:32 Laurent Aiello eröffnet die Super-Pole.
13:34 Laurent Aiello (Opel): 1:21.649 Minuten
13:36 Peter Dumbreck (Opel): 1:21.447 Minuten
13:38 Bernd Schneider (Mercedes-Benz): 1:20.943 Minuten
13:40 Manuel Reuter (Opel): 1:20.945 Minuten
13:42 Martin Tomczyk (Audi): 1:20.752 Minuten
13:44 Timo Scheider (Opel): 1:21.914 Minuten
13:46 Gary Paffett (Mercedes-Benz): 1:20.932 Minuten
13:48 Christijan Albers (Mercedes-Benz): 1:20.999 Minuten
13:50 Tom Kristensen (Audi): 1:20.828 Minuten
13:52 Mattias Ekström: 1:21.004 Minuten

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen