Verdammt schnelle Zeiten - Blomqvist vorn | DTM.com | Die offizielle Webseite
2016-05-20 16:00:00

Verdammt schnelle Zeiten - Blomqvist vorn

  • Tom Blomqvist knackte als einziger im Feld die 1:24-Marke.
  • Hinter Blomqvist reihte sich Audi-Pilot Edoardo Mortara ein.

Pünktlich um 17 Uhr startete die DTM am späten Freitagnachmittag in ihr zweites Wochenende der Saison 2016. Vier Minuten nach der Freigabe des Red Bull Rings hatten alle 24 Piloten bereits ihre Boxen verlassen. Doch auch in Spielberg diente die erste Kontaktaufnahme mit der Strecke für die meisten zur Kontrolle. Wie üblich beendete ein Großteil des Feldes die erste Runde in der Box, um das Auto nach den ersten Kilometern von ihren Crews checken zu lassen. Die halbstündige erste Session des Wochenendes war bereits zur Hälfte vorüber, bis auch der letzte Pilot, Tom Blomqvist, eine schnelle zu Buche stehen hatte. 15 Minuten später leuchtete sein Name ganz oben im Zeitentableau auf. Der BMW-Pilot knackte als einziger im Feld die 1:24-Marke und setzte in 1:23.941 Minuten die schnellste Zeit des ersten Freien Trainings – eine verdammt schnelle Zeit.

Paul Di Restas Vermutung im Vorfeld, dass die neu asphaltierte Strecke schnellere Zeiten ermöglichen könnte, hat sich nach dem Freien Training bestätigt. So waren die Hälfte aller Piloten schneller, als im Samstagsqualifying des Vorjahres – die Pole-Zeit von Edoardo Mortara (1:27.714 Minuten) war damals die beste des gesamten Wochenendes.

Hinter Blomqvist reihten sich Audi-Pilot Edoardo Mortara (1:24.042 Minuten), BMW-Fahrer Timo Glock (1:24.202 Minuten) und Mercedes-Benz-Pilot Maximilian Götz (1:24.330 Minuten) im Zeitentableau ein.

Drei Marken auf den ersten vier Rängen und verdammt schnelle Zeiten – die erste Session des Wochenendes verspricht jede Menge Action und Spannung. Wenn die trockene Witterung anhält, könnte im Samstagsrennen (ab 17.50 Uhr) der Rennrundenrekord von Mike Rockenfeller aus dem Jahre 2013 (1:25.266 Minuten) pulverisiert werden.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen