Vier Audi-Piloten nachträglich in Zandvoort ausgeschlossen | DTM.com | Die offizielle Webseite
2009-07-19 21:00:00

Vier Audi-Piloten nachträglich in Zandvoort ausgeschlossen

Vier Audi-Piloten nachträglich in Zandvoort ausgeschlossen

Wenige Stunden nach dem vierten DTM-Saisonlauf im niederländischen Zandvoort wurden vier Audi-Piloten von den Sportkommissaren nachträglich von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Folgende Verstöße führten zum Ausschluss: Das Fahrzeug von Markus Winkelhock hatte nach der Zieldurchfahrt weniger als ein Kilogramm Sprit im Tank. Christian Bakkerud erschien nicht zum obligatorischen Wiegen nach dem Rennen. Alexandre Prémat und Timo Scheider kamen deutlich zu spät zum Wiegen.

Die neue Reihenfolge lautet: 1. Gary Paffett (Mercedes-Benz), 2. Mattias Ekström (Audi), 3. Oliver Jarvis (Audi), 4. Martin Tomczyk (Audi), 5. Bruno Spengler (Mercedes-Benz), 6. Paul Di Resta (Mercedes-Benz), 7. Maro Engel (Mercedes-Benz), 8. Tom Kristensen (Audi), 9. Jamie Green (Mercedes-Benz), 10. Ralf Schumacher (Mercedes-Benz), 11. Susie Stoddart (Mercedes-Benz), 12. Mike Rockenfeller (Audi).

In der Gesamtwertung führt Paffett mit 24 Punkten vor Ekström (22 Punkte), Spengler (20 Punkte) und Scheider (17 Punkte).

Das Ergebnis ist aufgrund weiterer Untersuchungen der Sportkommissare weiterhin vorläufig. Eine Entscheidung ist erst in wenigen Tagen wahrscheinlich, da technische Daten der Fahrzeuge detailliert analysiert werden müssen.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen