Zandvoort: Interessant zu wissen, dass... | DTM.com | Die offizielle Webseite
2006-09-04 18:25:13

Zandvoort: Interessant zu wissen, dass...

Zandvoort: Interessant zu wissen, dass...

…Sieger Tom Kristensen das Rennen insgesamt 37 Runden angeführt hat. Nur nach seinem ersten Boxenstopp musste er die Führung in Runde 14 kurzzeitig an Daniel La Rosa abgeben.

...dass Mika Häkkinen mit 1:34.888 Minuten die schnellste Rennrunde gefahren ist. Den DTM Streckenrekord von Gary Paffett (1:34,785 Minuten) hat der Finne aber nicht geknackt.

…Jamie Green im zweiten Teil des Qualifying die schnellste Runde des gesamten Wochenendes gefahren ist. Für den 4,307 Kilometer langen Kurs benötigte er 1:32.038 Minuten. Das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 168.4 km/h.

…sich nach dem Rennen in Zandvoort drei Fahrer in der Tabelle verbessern konnten: Martin Tomczyk verbesserte sich um zwei Positionen von sechs auf vier, Heinz-Harald Frentzen von acht auf sechs und Timo Scheider von zwölf auf elf.

...Bernd Schneider auch nach sieben Rennen der einzige DTM Fahrer ist, der in diesem Jahr immer in die Punkte gefahren ist. In der Fahrerwertung führt der 42-Jährige nach dem Lauf in Zandvoort mit 54 Punkten. Im Durchschnitt holte der Rekordchampion 7,71 Punkte pro Rennen.

...Jamie Green nach den Rennen in Hockenheim, auf dem EuroSpeedway Lausitz, und dem Norisring, in Zandvoort bereits zum vierten Mal in dieser Saison auf der Pole-Position stand – die sechste in seiner DTM Karriere. Zum Sieg hat allerdings wieder nicht gereicht. In mehr als 50 Prozent der DTM Rennen 2006 stand Green auf dem besten Startplatz.

...Martin Tomczyk zum zweiten Mal in Folge einen Podestplatz herausgefahren hat. Nach dem Rennen auf dem Nürburgring beendete er auch den Lauf in Zandvoort auf Platz drei. Zuvor stand der Rosenheimer dem Saisonfinale 2004 in Hockenheim nicht mehr auf dem Siegerehrungspodest.

...DTM Rückkehrer Timo Scheider in Zandvoort mit Platz sechs sein bestes Saisonergebnis eingefahren hat und den siebten Lauf als bester Jahreswagenfahrer beendete. In der Fahrerwertung konnte sich Scheider um einen Platz verbessern und ist jetzt Elfter.

...nach sieben Rennen 14 der 20 aktuellen DTM Fahrer Punkte geholt haben. Noch keinen Zähler auf ihrem Punktekonto haben Frank Stippler, Daniel La Rosa, Susie Stoddart, Vanina Ickx, Mathias Lauda und Nicolas Kiesa.

...die DTM Fahrer auf dem Circuit Park Zandvoort zusammen 2.445 Runden absolviert haben. Das entspricht einer Distanz von 10.530,615 Kilometern.

...Nicolas Kiesa in Zandvoort erneut die meisten Runden gefahren ist. Von Freitag bis Sonntag drehte der Däne 154 Runden auf der 4,307 Kilometer langen Rennstrecke und legte dabei 663,278 Kilometer zurück. Bereits beim seinem DTM Debüt auf dem Nürburgring fuhr er die meisten Kilometer. Die wenigsten Runden absolvierte Christian Abt. Er fuhr nur 83 Runden (357,481 Kilometer).

...die zehn Fahrer von Mercedes-Benz 15 Runden mehr gefahren sind als die Fahrer von Audi. Häkkinen, Schneider und Co. umrundeten den Dünenkurs 1.230 Mal und legten dabei 5.296,610 Kilometer zurück.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen