Zurück in der DTM: Eric Helary | DTM
2002-09-28 13:09:16

Zurück in der DTM: Eric Helary

In Zandvoort kehrt mit Eric Helary ein bekanntes Gesicht ins Cockpit eines Opel Astra V8 Coupé zurück: Der Franzose hat zwischen 1998 und 2000 als Werkspilot von Opel zunächst zwei Jahre lang die Super-Tourenwagen-Meisterschaft und anschließend eine Saison in der DTM bestritten. Unbekannt ist dem 36 Jahre alten Rennprofi, der für das Opel Euroteam startet, das DTM-Umfeld also keineswegs – und doch erfordert es eine deutliche Umgewöhnung.

"Ich bin überrascht. Das Opel Astra V8 Coupé Jahrgang 2002 lässt sich deutlich leichter fahren als das Modell aus der Saison 2000, das zuvor in der DTM mein Einsatzauto war", so Helary. "Vor allem der erheblich gesteigerte aerodynamische Abtrieb hat dazu beigetragen." In Zandvoort erlebte der Opel-Pilot dabei zum Auftakt am Freitag ein denkbar schwieriges Comeback. "Ich bin noch nie zuvor auf dieser Strecke gefahren", so der Vize-Meister der französischen Silhouette-Tourenwagenserie 2001. "Zudem war der Belag im ersten Test heute morgen noch nass. Da es im zweiten Test trocken war, habe ich nun alle Bedingungen kennengelernt. Zandvoort ist fantastisch – es erinnert mich an Suzuka."

Mit seiner Einsatzmannschaft, dem Opel Euroteam von Gabriele Seresina, hat sich der Franzose gleich angefreundet. "Einige Ingenieure kenne ich noch aus früheren Rennsport-Zeiten, unter anderem mit McLaren", so Helary. "Das Euroteam ist eine sehr südländische Mannschaft, in der gute Stimmung herrscht und mit der ich mich gleich angefreundet habe."

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen