DTM Zolder I DTM.com I Die offizielle Webseite

Zolder

Freitag, 17. Mai 2019 bis Sonntag, 19. Mai 2019

2019 feiert die DTM auf dem Circuit Zolder in Belgien ihr Comeback. Hier trug die Serie am 11. März 1984 ihr erstes Rennen aus, damals noch unter dem Titel „Deutsche Produktionswagen-Meisterschaft“. Erster Sieger war Harald Grohs in einem BMW 635 CSi. Der Circuit Zolder ist eine 4.003 Meter lange Rennstrecke in dem Ort Zolder-Terlaemen bei Hasselt. Sie wurde im Jahre 1963 vom lokalen Motorsportclub Zolder eröffnet. Zwischen 1973 und 1984 wurde hier insgesamt zehnmal der Große Preis von Belgien der Formel 1 ausgetragen. Auf dem Circuit Zolder kam 1982 der Kanadier Gilles Villeneuve bei einem Unfall während des Qualifikationstrainings zum Großen Preis von Belgien ums Leben. Anstelle der damaligen schnellen Rechtskurve existiert an der Unfallstelle jetzt die sogenannte Gilles-Villeneuve-Schikane. Zolder ist eine interessante Rennstrecke mit einigen fahrerisch anspruchsvollen Kurven, zum Beispiel die schnelle Schikane und die Sterrenwacht-Kanaalbocht-Passage. Die DTM war hier bereits in den Jahren 1984 bis 1994 und 2002 zu Gast. Letzter DTM-Sieger war 2003 Laurent Aiello in einem Abt-Audi TT-R.

TageStundenMinuten

Renn-Highlights

Die DTM trägt an allen Rennwochenenden zwei Rennen aus. Dabei ist die Distanz stets 55 Minuten plus eine Runde.

Immer bei der DTM dabei: das neue Formula European Masters. Hier kommen Fahrzeuge der letztjährigen Formel-3-Europameisterschaft zum Einsatz.

Die neu geschaffene W Series, die erste Formel-Serie nur für Frauen, trägt ihre Rennen zunächst exklusiv bei der DTM aus.

Im Jahr 2013 startete die Benelux-Serie als 20. Porsche Markenpokal der Welt. Mehr als 20 Teilnehmer nahmen 2018 am Saisonfinale auf dem Circuit Paul Ricard teil.

Ein abwechslungsreiches Starterfeld mit GT-Tourenwagen geht bei der Belcar Endurance Championship an den Start.

Zeitplan

Zolder

Eröffnet19. Juni 1963
StandortBelgien
Streckenlänge4,003 km
Webseitewww.circuit-zolder.be

Sieger 2002

Laurent Aiello

Meinen Event planen